Oh hello- DIY Fußmatte

22:20 Marie 2 Comments

Endlich konnte ich mich aufraffen, eine Fußmatte auszusuchen und umzusetzen.
Gefunden habe ich das "oh hallo" natürlich auf Pinterest. Weitere Kandidaten waren ein etwas nerdiger Friends Spruch von Joey oder einfach nur ein Aztekenmuster.
Grandioserweise rechtzeitig, wo die Regen- und Matschsaison jetzt ganz weit entfernt liegt (: 

Ich hatte das Bild schon bei Instagram geteilt und muss gestehen, dass ich beim Durchscrollen (wohl an Basteldemenz erkrankt) dachte, "oh wow, voll schön!!". Und dann fiel mir wieder ein, dass ICH das ja gemacht hatte. Top, Marie! Zeugt von Bescheidenheit...
Aber ich rede mir ein, dass das schon ok ist, weil ich das Design ja eiskalt abgekupfert hab. Also ist es gar kein Eigenlob gewesen... u know?


Die Fußmatte gabs bei IKEA. Man braucht überhaupt nicht viel außer circa 30 Minuten und ein paar Sachen, die man wahrscheinlich eh zu Hause hat.



Man braucht:

Küchenrolle
Fineliner, dicker Filzstift (ich hatte einen Whiteboardmarker)
(Rund-)Pinsel
Acrylfarbe

Eigentlich wollte ich mit dem Küchenkrepp nur die Größe der Schrift austesten. Mir ist dann aber beim besten Willen nichts eingefallen, wie ich die Schrift übertragen sollte. Also gibt es diese Cheater-Methode für Faule...


Mit dem Fineliner habe ich die Buchstaben vorgemalt, dann mittig auf der Matte platziert und anschließend mit dem dicken Marker länger punktuell die Linien nachgetupft. Einfach so 2-3 Sekunden die Farbe durch das Küchenpapier sickern lassen. Irgendwas wird schon auf der Matte ankommen...
Ich habe dann mit einem etwas größeren Rundpinsel und schwarzer Acrylfarbe die Umrisse nachgemalt, dabei ruhig auch mal ein bisschen tiefer in die Matte getupft, um die Lücken zu schließen.


Ich kann noch nichts zur Haltbarkeit sagen... Außer, dass ich möglichst am Rand auftrete, wenn ich durch die Tür gehe ^^

Noch fix zum Creadienstag...
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Kommentare:

  1. ..gefällt mir richtig gut !
    Sommerliche Sonnengrüße schickt dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Marie, Eigenlob gehört echt zu den Dingen, in denen du ganz schlimm übertreibst! ;) :*
    Ich übernehme deshalb mal: Sieht toll aus und ob kopiert oder nicht, es ist super gelungen! Bin schon gespannt auf den Rest der Wohnung ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare und beantworte sie auch gerne ;)
Bei gezielten Fragen, könnt ihr auch gern das Kontaktformluar benutzen, um eine Antwort zu erhalten.
Am "Frag Mich Freitag" beantworte ich auch theoretische Fragen zur Schnittgestaltung oder Problemen.